• 384m² Resthof + Nebengebäude auf 10.982m² Grundstück 384m² Resthof + Nebengebäude auf 10.982m² Grundstück
  • Hofansicht Hofansicht
  • Frontansicht Frontansicht
  • Strassenansicht Strassenansicht
  • Seitenansicht Seitenansicht
  • Nebengebäude Nebengebäude
  • Wohnküche Wohnküche
  • Esszimmer Esszimmer
  • Schlafzimmer Schlafzimmer
  • Balkonzimmer Balkonzimmer
  • Grundstücksansicht Grundstücksansicht
  • Luftbild Luftbild
  • Grundriss Erdgeschoss Grundriss Erdgeschoss
  • Grundriss Obergeschoss Grundriss Obergeschoss
  • Immobiliennummer: 4093
  • Art: Resthof
  • Padenstedt
  • Wohnfläche: 384m2
  • Grundstück: 10983m2
  • Zimmer: 13
  • Baujahr: 1936
  • Modernisiert: 2009

  • Kaufpreisreduzierung
  • 479.000,- EUR
  • VB 429.000,- EUR
  • Inklusive Garage, Carport
  • - keine Käufercourtage -
  • Extras
  • - Garage
    - Carport
    - Solarthermische Anlage
    - Wintergarten

384m² Resthof + Nebengebäude auf 10.982m² Grundstück

Dieser von uns zu vermittelnde Resthof in Padenstedt besteht aus einem kombinierten Wohn- und Wirtschaftsgebäude sowie einem Viehstall mit Melkhaus. Über die Jahre wurde das Wohnhaus ständig erweitert und schließlich auch einer anderen Nutzung zugeführt. Zuletzt wurde das Haus, nach umfangreichen Umbaumaßnahmen als Seniorenwohnanlage genutzt. Mit dem Ziel die Anlage zu erweitern und weiteren Wohnraum zu schaffen, wurden ab 2008 zahlreiche Sanierungsmaßnahmen eingeleitet. An zwei Seiten des Gebäudes wurde die Fassade erneuert, Fenster wurden ausgetauscht, das Dach im Wohnbereich neu eingedeckt, eine Solarthermische Anlage zur Heizungsunterstützung installiert, weiterer Wohnraum im Dachgeschoss vorbereitet und zuletzt in 2010 ein Wintergarten angebaut. Im Hinblick auf die bereits durchgeführten Sanierungsarbeiten sowie der Substanz des Gebäudes, birgt diese Immobilie beträchtliche Perspektiven für einen kreativen Geist. Da sich der Komplex bereits im Innenbereich der Gemeinde befindet, stellen weitere Umbaumaßnahmen oder auch Abriss des Gebäudes kein Problem dar. Denkbar wäre auch eine Bebauung der vorhandenen Freiflächen oder die Umwandlung der Gesamtfläche in Bauland. Das Einstellen von Pferden und Zupachten von Land wäre ebenso eine Option. Darüber hinaus ist sicher auch eine gewerbliche Nutzung denkbar. Alles in allem ein interessantes Objekt in einer guten Lage. Neumünster ist nur wenige Kilometer entfernt und eine gute Autobahnanbindung ist auch vorhanden. Anschauen lohnt sich.

Die Gemeinde Padenstedt erstreckt sich auf einer Fläche von ca.14,5 ha, hat ca. 1700 Einwohner und ist landwirtschaftlich geprägt. Die Stör bildet im Norden der Gemeinde die natürliche Grenze zu den Nachbargemeinden Ehndorf und Neumünster. Im Osten schließt sich das Stadtgebiet von Neumünster an, im Süden wird die Gemeinde durch die Hardebek-Brokenlander Au von den Gemeinden Großenaspe und Boostedt im Kreis Segeberg getrennt und im Westen schließt sich die Gemeinde Arpsdorf an. Östlich verläuft die Bundesautobahn 7 von Hamburg nach Neumünster, nördlich die Bundesstraße 430.