• Landlust für Individualisten und Tierhalter Landlust für Individualisten und Tierhalter
  • Terrassenansicht Terrassenansicht
  • Seitenansicht Seitenansicht
  • Blick über die Felder Blick über die Felder
  • Gewächshaus Gewächshaus
  • Eingang vom Gewächshaus Eingang vom Gewächshaus
  • Stall Ansicht Stall Ansicht
  • Stall Seitenansicht Stall Seitenansicht
  • Grundriss Dachgeschoss Grundriss Dachgeschoss
  • Grundriss Erdgeschoss Grundriss Erdgeschoss
  • Grundriss Kellergeschoss Grundriss Kellergeschoss
  • Immobiliennummer: 4495
  • Art: Einfamilienhaus
  • Bark
  • Wohnfläche: 230m2
  • Nutzfläche: 360m2
  • Grundstück: 4578m2
  • Zimmer: 8
  • Badezimmer: 2
  • Baujahr: 1962
  • Modernisiert: 1995
  • Endenergiewert: 312kWh/(a m²)
  • Energieausweistyp: Energiebedarfsausweis
  • Baujahr Wärmeerzeuger: 1995
  • Wesentl. Energieträger: Holz
  • Energieeffizienzklasse: H

  • VB 379.000,- EUR
  • Inklusive Garage
  • - keine Käufercourtage -

  • Zu spät!
    Dieses Objekt wurde bereits VERKAUFT.
  • Extras
  • - Garage
    - Stallgebäude mit 6 Boxen
    - Gewächshaus
    - Ausbaureserve im OG
    - Durchlauferhitzer aus 2018

Landlust für Individualisten und Tierhalter

Diese von uns zu vermittelnde Immobilie ist etwas für Individualisten mit dem Bedürfnis sich in ländlicher Idylle frei entfalten zu können. Auf einer Fläche von 4588 m² in Feldrandlage, befinden sich neben einem Wohnhaus auch ein altes Stallgebäude mit 6 Pferdeboxen und ein nicht fertiggestelltes Gewächshaus. Ursprünglich 1960 als Scheune errichtet, wurde diese 1962 um einen Anbau sowie einen Kartoffelkeller erweitert. 1967 wurde erstmalig ein Antrag au Umnutzung des Gebäudes gestellt und in der Folge im Dachgeschoss eine Wohnung eingebaut. 1989 wurde das Objekt von der jetzigen Eigentümerin erworben und ab 1996 wurde das Erdgeschoss zu Wohnraum umgebaut. Das Erdgeschoss mit ca. 160 m² Wohnfläche wird gegenwärtig von der Eigentümerin genutzt. Die Dachgeschosswohnung mit ca.90 m² Wohnfläche ist zur Zeit noch vermietet, soll mit Verkauf der Immobilie jedoch geräumt werden. Des Weiteren haben Sie im Dachgeschoss eine Ausbaureserve von ca. 70 m² für eine weitere Wohnung. Die Immobilie ist insgesamt sanierungsbedürftig, bietet aber mit seinen großen Flächen und aufgrund seiner Lage ein erhebliches Nutzungspotential. Früher wurden hier auch Pferde gehalten und ein(damals) an dem Haus gelegener Reitplatz genutzt. Eine Koppel für die Pferde wurde damals gepachtet. Ob Tierhaltung oder einfach nur viel Platz in ländlicher Idylle, Sie können sich frei entscheiden. Lassen Sie diese Gelegenheit nicht ungenutzt verstreichen.

Die Gemeinde Bark liegt etwa 7 km westlich von Bad Segeberg an der Bundesstraße 206 nach Bad Bramstedt am Rand des Segeberger Forsts. Ortsteile der Gemeinde sind Bark, Schafhaus und Bockhorn. Die Barker Heide, in der der Ortsteil Bark liegt, ist Naturschutzgebiet. Weitere Ortsteile sind Bockhorn und Schafhaus, welche direkt an der Bundesstraße 206 liegen. Der Ort mit seinen ca. 1000 Einwohnern und diversen Bauernhöfen verfügt noch über einen dörflichen Charme und ist dabei verkehrsgünstig gelegen. Was Sie nicht im Hofladen vor Ort finden, finden Sie in den umliegenden Gemeinden und die Nachbargemeinde Todesfelde(ca. 1,7 Km) kann mit einer Landschlachterei, einer Bäckerei, einer Bank und einem Kindergarten aufwarten. Die nächstgelegenen, größeren Gemeinden sind Wahlstedt und Bad Segeberg. Die A21 erreichen Sie nach ca. 7 Kilometern.